Skip to main content
Sprache wählen
Städtische Einrichtungen

Verein zur Förderung der Arbeit und Qualifizierung (VFAQ)

„Arbeit. Tägliche Verrichtung, zu welcher der Mensch durch seine Bedürftigkeit verurteilt ist und der er gleichzeitig seine Gesundheit, seinen Unterhalt, seine Heiterkeit, seinen gesunden Verstand und vielleicht seine Tugend verdankt.“ (Denis Diderot, 1713-1784, Schriftsteller, Philosoph, Aufklärer)

„Arbeit“ und „Beschäftigung“ werden als zentrale Grundbedürfnisse eines jeden Menschen und Eckpfeiler unserer Gesellschaft verstanden. Sie dienen der Persönlichkeitsbildung und –entwicklung des Menschen, fördern seine individuelle Zufriedenheit und Ausgeglichenheit, und stärken letztlich den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Deshalb konzipiert und organisiert der Verein zur Förderung der Arbeit und Qualifizierung Ribnitz-Damgarten e.V. (VFAQ) Beschäftigungsprojekte und setzt diese Konzepte mit Unterstützung verschiedenster Partner um. 

Der VFAQ versteht sich als Dienstleister im Rahmen einer aktiven, sozialen Arbeitsmarktpolitik für den Eigenbetrieb Jobcenter Vorpommern-Rügen (JC V-R) und die Agentur für Arbeit, sowie als umsetzende Instanz für Landes- und Bundesministerien.

Hierbei agiert der VFAQ als Mittler zwischen den verschiedenen Partnern: dem Eigenbetrieb Jobcenter Vorpommern-Rügen, dem zu betreuenden Personenkreis und den verschiedenen Einsatzstellen. Ziel unserer Vereinspolitik ist hierbei eine stets gesetzeskonforme, kompetente und sozial motivierte Konzeption und Umsetzung von Projektinhalten zur Zufriedenheit aller beteiligten Partner. Das Miteinander zählt.

Im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten flankiert der VFAQ unter Nutzung verschiedener Instrumente des zweiten Arbeitsmarktes (SGB II) und anderer Förderprogramme die  Arbeitsmarktpolitik von Bund, Land und Kreis mit der Zielstellung, langzeitarbeitslosen Menschen den Wiedereinstieg in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu erleichtern, ihre Beschäftigungsfähigkeit zu erhalten und ihre Hilfebedürftigkeit zu reduzieren.

Vor dem Hintergrund des SGB II schafft der VFAQ zusätzliche, im öffentlichen Interesse liegende und wettbewerbsneutrale Arbeitsgelegenheiten, wodurch vor allem langzeitarbeitslose Menschen des Amtes Ribnitz-Damgarten wieder an regelmäßige, gehaltvolle Beschäftigungen herangeführt werden. Sie können dadurch beruflich, sowie gesellschaftlich partizipieren, wobei einer sich anbahnenden Isolation bzw. dem Verharren in verfestigten Milieustrukturen temporär entgegengewirkt wird. Den Beschäftigten werden Aufgaben übertragen, die ihr Pflichtbewusstsein und ihr Verantwortungsgefühl wecken und ihnen das Gefühl vermitteln, gebraucht zu werden. Der Personenkreis ist nicht homogen. Unter unserem Dach vereinen wir unterschiedlichste Personengruppen: Spätaussiedler, Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, Alleinerziehende, Asylbewerber, Personen der Generation 50plus und Menschen mit einer Suchtproblematik.

Bei der Umsetzung der Projektinhalte stehen nicht qualitative und zeitliche Faktoren der Tätigkeit im Vordergrund, sondern vielmehr das Wiedererlangen von sozialen Kompetenzen in einem individuell angepassten Arbeits- und Lebensbereich der Beschäftigten.

Die Beschäftigten werden somit an einen strukturierten Tages- und Arbeitsablauf gewöhnt, erhöhen ihre Beschäftigungsfähigkeit, stärken ihre Persönlichkeit und erfahren gleichzeitig soziale Integration. Sie werden Teil einer Gemeinschaft. Darüber hinaus erlernen und trainieren sie im Verlauf der Arbeitsgelegenheiten basale Kompetenzen, die der Charakterbildung dienen, die Persönlichkeitsentwicklung fördern und letztendlich auch für einen erfolgreichen (Wieder-)Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt unerlässlich sind.

Damit folgt die Arbeit des Vereins vorrangig unter sozialen und arbeitstherapeutischen Zielstellungen. Erfahrene Projektleiter stehen den Beschäftigten für Gespräche, bei der Persönlichkeitsentwicklung sowie der Umsetzung der jeweiligen Projektinhalte hilfreich zur Seite. Sie übernehmen die Anleitung, die Kontrolle und die Auswertung. Der VFAQ gewährleistet dadurch eine kontinuierliche Integrationsbegleitung der Beschäftigten.

Eine aktive Netzwerkarbeit des VFAQ mit der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten, den Gemeinden des Amtes Ribnitz-Damgarten sowie zahlreichen Vereinen und Verbänden des Amtes Ribnitz-Damgarten ermöglicht einen zielgerichteten, praxisorientierten Einsatz der Beschäftigten.

 

 

 

Kontakt

Kontakt

Verein zur Förderung der Arbeit und Qualifizierung (VFAQ) e. V.

Geschäftsführung: Jan Berg
Rostocker Str. 43
18311 Ribnitz-Damgarten
Tel: 03821 810020
Fax: 03821 815767
eMail: vfaqrdg@gmx.de

Qualität

zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015
Qualität

Wir lassen unseren Qualitätsanspruch regelmäßig vom TÜV Nord überprüfen