Skip to main content
Sprache wählen
Städtische Einrichtungen

Deutsches Bernsteinmuseum

Natur- und Kulturgeschichte des baltischen Bernsteins in herausragenden Exponaten

Die Dauerausstellung "Bernstein - Gold des Nordens" vermittelt mit 1.600 Exponaten zahlreiche Aspekte der Natur- und Kulturgeschichte des Baltischen Bernsteins. Besondere Attraktionen sind einmalige Bernsteineinschlüsse und wertvolle Bernsteinkunstwerke des 16. und 17. Jahrhunderts sowie künstlerische Bernsteinarbeiten der Gegenwart. Zum Museumsrundgang gehört auch ein Blick in die Schauwerkstatt, deren Arbeiten neben weiterem modernen Bernsteinschmuck im Museums-Shop erworben werden können.

Im KinderBernsteinland dürfen kleine Museumsbesucher verschiedene Experimente durchführen: Bernsteinschleifen, Einschlüsse mikroskopieren, Bernstein-Mosaike oder Bernstein-Postkarten basteln oder mit einer Wissensrallye das Museum erkunden. Im Bernsteinmuseum können kleine und große Besucher interessante Mitmachangebote erleben und gemeinsam mit Eltern oder Großeltern auf Entdeckungsreise gehen.

Dem Deutschen Bernsteinmuseum angegliedert, ist die Ausstellung zur Geschichte des einstigen Klarissenkonvents und späteren Adligen Damenstifts Ribnitz. Die Ausstellung "Dame von Welt, aber auch Nonne" führt durch die Klosterkirche und dokumentiert das Leben der Klarissen und Interessantes zur mecklenburgischen Landes- und Adelsgeschichte. In der Unterkirche, dem Raum unter der Nonnenempore, wird die spannende Zeit des Klosters als Klarissenkonvent erzählt. Hier begegnen Besucher den herzoglichen Äbissinnen und herausragender gotischer sakraler Plastik, den bedeutenden „Ribnitzer Madonnen“. Im Kirchenschiff wird anschaulich dokumentiert, wie es nach der Reformation weiterging, als das Kloster ein evangelisches adliges Damenstift wurde und nun zwölf unverheiratet gebliebenen Frauen aus dem mecklenburgischen Landadel und der Rostocker Bürgerschaft Wohnung und Versorgung gab. Stiftsfräulein - ein Lebensmodell zwischen gesellschaftlicher Konvention und ständischem Selbstbewusstsein löste die einstigen Nonnen ab.

Wer bei der spannenden Reise durch die Natur- und Kulturgeschichte des baltischen Bernsteins eine kleine Pause einlegen möchte, ist  im Café des Bernsteinmuseums herzlich willkommen. Das gläserne Museumscafé bietet Gästen neben kleinen Snacks, Kaffee, Kuchen und Eis einen wunderbaren Blick in den historischen Klosterhof, der im Sommer übrigens zum idyllischen Gartencafé wird.

Bernsteinmuseum

Deutsches Bernsteinmuseum
mappin

Deutsches Bernsteinmuseum

Das Museum präsentiert die größte Bernsteinausstellung Europas mit herausragenden historischen und modernen Exponaten.

Sie erwarten eine spannende Einführung in Naturgeschichte und Geologie des fossilen Harzes und kostbare Kunstwerke aus 3000 Jahren auf über 1.000 qm. Die Ausstellung zur Kloster- und Stiftsgeschichte in der angrenzenden Klosterkirche zeigt verborgene...

Veranstaltungen

Ausstellung: Walter Kramer

vom 12.12.2019 bis 01.06.2020

Als Walter Kramer 1932 die Goldschmiede seines Vaters übernimmt, wurde die Idee des „Fischlandschmuckes“ zur Rettung des kleinen Familienbetriebes.Die Ausstellung beleuchtet die Ribnitzer Erfolgsgeschichte des mit Meeresmotiven umrundeten Bernsteins...