Skip to main content

Lockerungen im März

Zusammen gegen Corona

Was öffnet ab dem 22. März 2021?

Ab dem 22. März sind bei einer stabilen 14-tägigen landesweiten 7-Tages-Inzidenz von 50 bis 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und der Vorlage eines tagesaktuellen Schnell- oder Selbsttestes zusätzliche Öffnungsschritte möglich. Eine Abstimmung über diese Öffnungsschritte wird noch im Laufe des Monats erfolgen.

- Theater, Konzert- und Opernhäuser sowie Kinos öffnen für Besucher, die einen tagesaktuellen negativen Covid-19-Schnell- oder Selbsttest vorlegen können.


- Die Außengastronomie öffnet für Gäste mit vorheriger Terminbuchung. Wenn Personen aus mehreren Haushalten an einem Tisch sitzen, ist ein tagesaktueller, negativer COVID-19-Schnell- oder Selbsttest erforderlich.


- Kontaktfreier Sport im Innenbereich und Kontaktsport im Außenbereich sind möglich unter der Voraussetzung, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen tagesaktuellen, negativen COVID-19-Schnell- oder Selbsttest verfügen. Über eine mögliche Öffnung der Fitnessstudios wird im Laufe des Monats entschieden.

 

-> Die Lockerungsschritte werden bei einer an drei aufeinanderfolgenden Tagen landesweiten 7-Tages-Inzidenz von über 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern, am zweiten darauffolgenden Tage wieder außer Kraft gesetzt. Das Gleiche gilt, wenn dies in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt geschieht.

Was öffnet ab dem 8. März 2021?

 

Landesweit öffnen können zum 8. März 

 

- Buchläden

 

- Außenbereiche der Zoos und Tierparks

 

- körpernahen Dienstleistungen (Fußpflege, Kosmetik, Nagelstudios, Sonnenstudios, Massagepraxen und andere). Dabei muss bei Behandlungen, bei denen dauerhaft keine Maske getragen werden kann (z.B. Bartpflege oder während der Gesichtsbehandlung), ab einer Übergangsfrist bis 15.3. ein tagesaktueller COVID-19-Schnell- oder Selbsttest seitens der Kundin oder des Kunden vorgelegt werden.

 

- Außerdem können Fahrschulen wieder alle Fahrschülerinnen und Fahrschüler aufnehmen.

 

Öffnung des Einzelhandels

In Kreisen, die stabil unter einer Inzidenz von 50 Fällen pro 100.000 Einwohnern in den letzten 7 Tagen liegen, kann der Einzelhandel vollständig geöffnet werden. Dabei gilt eine Begrenzung von einer Kundin oder einem Kunden pro 10 qm für die ersten 800 qm Verkaufsfläche und einem weiteren für jede weiteren 20 qm.

> Ribnitzer Innenstadt e.V. | Facebook

 

Weitere Öffnungen

In Kreisen und kreisfreien Städte mit einer Inzidenz von stabil unter 50 Fällen pro 100.000 Einwohnern in den letzten 7 Tagen:

 

- Museen, kulturelle Ausstellungen, Gedenkstätten, Bibliotheken und Archive

 

- Sportbetrieb in kleinen Gruppen mit maximal 10 Personen im Freien auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen

 

In allen Fällen müssen die Hygiene- und Sicherheitsregeln beachtet werden.

Was öffnet ab dem 1. März 2021?

Ab dem 1. März 2021 können Friseure wieder öffnen.

Zeitgleich können auch die Gartenbaucenter und Baumschulen wieder öffnen.

Landkreise und kreisfreie Städte mit einer 7-Tages-Inzidenz von 35 und darunter haben die Option, zeitgleich auch die Öffnung von Kosmetikern, Fußpflege und Nagelstudios für die BürgerInnen ihres jeweiligen Landkreises oder ihrer kreisfreien Stadt wieder zuzulassen.

Schritt: Inzidenz weniger als 50 Coronanfällen

In Regionen mit einer Inzidenz von stabil weniger als 50 Coronanfällen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen können darüber hinaus folgende Bereiche öffnen:

- der gesamte Einzelhandel

- Museen und Galerien

- Außerdem ist der kontaktfreie Außensport mit maximal 10 Personen wieder möglich.

Schritt: Inzidenzen zwischen 50 und 100

In Regionen mit einer Inzidenz, in denen die Inzidenz stabil zwischen 50 und 100 liegt, sind folgende Öffnungen möglich:

- Einkaufen mit Termin in den bisher geschlossenen Bereichen des Einzelhandels

- Besuch von Museen und Galerien nach vorheriger Terminbuchung und mit Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung

- Individualsport mit maximal 5 Personen aus 2 Haushalten und Sport in Gruppen von bis zu zwanzig Kindern bis 14 Jahren im Außenbereich auch auf Außensportanlagen.

Öffnungsschritte

 zur Corona-Pandemie vom 3. März 2021

Beschluss der Videoschaltkonferenz | 3. März

Beschluss der Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 3. März 2021

Verlängerung der Corona-Schutzmaßnahmen bis zum 28. März - 5-Stufen-Plan zur Lockerung der Maßnahmen beschlossen

Impfen in Priorität 2 kann starten - Terminvereinbarung ab 08.03. möglich

Gesundheitsminister Harry Glawe: Impfen in Priorität 2 kann starten – Terminvereinba- rung ab Montag – AstraZeneca ist kein Impf- stoff zweiter Klasse

Informationen zum Impfen

Perspektivenplan für die Wirtschaft in MV

Galerie im Kloster

Ab 9. März wieder geöffnet

Corona-Teststrategie

Corona-Teststrategie

Schnelltest | Selbsttests | Testzentrum

Finanzielle Unterstützung

Aktuelle Hilfsprogramme für Unternehmen, Vereine und Bürger

Gemeinsam stark!

Liefer- und Abholservices nutzen und lokal einkaufen

Zentrales Bürgertelefon für Helfende und Hilfesuchende in Ribnitz-Damgarten

Einschränkungen im Publikumsverkehr in der Stadtverwaltung Ribnitz-Damgarten