Home / Tourismus / Häfen / Der Ribnitzer Hafen

1

Der Ribnitzer Hafen
18311 Ribnitz-Damgarten
Ortsteil Ribnitz

Es gilt die Hafengebührensatzung.

Kontakt: Ihr Hafenmeister - ganzjährig
Telefon: 03821 2205, 017624195122

Der Ribnitzer Hafen

Die Fischereigerechtigkeit auf dem "Binnensee" gehört der Stadt Ribnitz schon seit ihrer Gründung. Auch das Vorhandensein einer natürlichen Verbindung zwischen Ribnitzer See und Ostsee vor Wustrow war viel versprechend für die Entwicklung des Ribnitzer Hafens.

Das änderte sich, als dieser Zufluss um 1490 auf Betreiben der benachbarten Hansestädte zugeschüttet wurde. Der erfolglose Kampf um die Wiederherstellung dieses Durchlasses zieht sich seitdem durch die Geschichte der Stadt. An ihm scheiterten alle Pläne für einen Handelshafen. 1879 wurde der heutige Hafen für den Schiffsverkehr auf den Boddengewässern erbaut und mehrfach erweitert. Von hier aus verband ein regelmäßiger Schiffsverkehr die Stadt mit dem Fischland und mit Damgarten. Noch heute nutzen vor allem Urlauber die attraktive Verbindung zu den Fischlandorten. Die neu gestalteten Anlagen mit Kunstobjekten, Spielplatz und Gastronomie laden zum Verweilen ein.