Home / Die Bernsteinstadt / Stadtgeschichte / Stadtarchiv

1

Stadtarchiv
18311 Ribnitz-Damgarten
Im Kloster 3

Kontakt - Archiv

Kontakt: Jana Behnke
Telefon: 03821 812814
E-Mail: j.behnkeSPAMFILTER@ribnitz-damgarten.de

Öffnungszeiten:

Mo
   
13:00-16:00
Di
09:00-12:00
13:00-16:00
Mi
   
13:00-16:00
Do
09:00-12:00
13:00-18:00
Fr
09:00-12:00

Stadtarchiv

Unser Archiv beherbergt Archivgut der einstigen Städte Ribnitz und Damgarten, der heutigen Stadt Ribnitz-Damgarten sowie der Ortsteile Klockenhagen, Hirschburg, Langendamm, Petersdorf und Tempel.

Zu den ältesten erhaltenen Dokumenten zählt das bis ins Jahr 1518 zurückreichende Stadtbuch von Ribnitz. Neben Sammlungen zu Persönlichkeiten der Stadtgeschichte, Vereinen und Firmen gehören auch Flurkarten, Bilder und Postkarten zum Bestand.

Außerdem verfügt das Archiv über eine Reihe von Schülerverzeichnissen Ribnitzer und Damgartener Schulen. Die Bauaktensammlung der Ribnitzer Innenstadt bietet einen Einblick in die Baugeschichte der Stadt. Der „Stadt- und Landbote“ (1908 bis 1945) und die „Ostseezeitung“ (ab 1952) können, zum Teil als Mikroverfilmungen, eingesehen werden.

Mit der Reform des Personenstandsrechts ist ein Teil der seit 1876 in Deutschland geführten Register der Geburten Hochzeiten und Todesfälle Archivgut geworden und damit für die Nutzung zugänglich. Im Archiv lagern die Register der Standesämter Ribnitz, Damgarten und Tempel.

Zum Service des Stadtarchivs gehört die Hilfe bei familiengeschichtlichen Forschungen.

Außerdem bestehen Angebote für Studenten und Schüler im Rahmen von Praktika und Belegarbeiten.

Im Aufbau befindet sich eine regionalgeschichtliche Bibliothek.