Home / Bauen und Wirtschaft / Liegenschaften / Ausschreibung Villa

Ansprechpartner Liegenschaften

Amt für Bau, Wirtschaft und Liegenschaften
SG Liegenschaften

Anett Schütt
Am Markt 1, 18311 Ribnitz-Damgarten
Tel. 03821 8934-622

E-mail:
a.schuett(at)ribnitz-damgarten.de

Veranstaltungen demnächst:

neueste Nachrichten:

Ausschreibung einer unter Denkmalschutz stehenden Villa in der Damgartener Chaussee in Ribnitz

Die Stadt Ribnitz-Damgarten bietet interessierten Investoren ein bebautes Grundstück mit einer unter Deckmalschutz stehenden, unterkellerten, freistehenden, sofort bezugsfertigen Villa, geschätztes Baujahr Anfang des 20. Jahrhunderts, Teilsanierung/-modernisierung nach 1990 mit einer Grundstücksgröße von 1.084 m² des Ortsteils Ribnitz in der Damgartener Chaussee 36 in 18311 Ribnitz-Damgarten zur Nutzung als Wohn- und/ oder Geschäftshaus im Wege der Vergabe eines Erbbaurechtes an.

Das Grundstück liegt zentral, verkehrsgünstig und in Boddennähe und ist etwa 850 m vom Marktplatz entfernt. Bis zum Bus- und Bahnhof sind es ca. 800 m.

Das ausgeschriebene Objekt hat eine Gesamtnutzfläche von ca. 385 m², Nutzfläche im Keller ca. 142 m² und Wohnfläche im Hochparterre und Dachgeschoss ca. 243 m². Das Grundstück besteht aus 2 Flurstücken und hat eine Straßenfront von rund 28 m sowie eine mittlere Grundstückstiefe von ca. 34 m.

Bei Vergabe des Erbbaurechtes beträgt das Mindestgebot für die aufstehende Villa 180.000 € und das Mindestgebot für den Erbbauzins für das Grundstück 3,40 €/m² und Jahr und bei ausschließlich gewerblicher Nutzung 5,95 €/m² und Jahr.

Interessenten reichen ihr beabsichtigtes Nutzungs- und/oder Bebauungskonzept und ihr Gebot bitte schriftlich im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Bitte nicht öffnen! Angebot zur Ausschreibung „Villa Damgartener Chaussee 36“ bis zum 24.12.2016 an die Stadt Ribnitz-Damgarten, Amt für Bau, Wirtschaft und Liegenschaften, Am Markt 1, 18311 Ribnitz-Damgarten, Tel.: 03821 8934622, Fax: 03821 8934629, E-Mail: a.schuett@ribnitz-damgarten.de, ein.

Die Stadt ist nicht verpflichtet, im Wege dieser Ausschreibung einen Zuschlag zu erteilen.

gez. Frank Ilchmann, Bürgermeister